Aktuelles

Qi Gong für müde Augen

Augen-Qi Gong lässt die Sinnesorgane zur Ruhe kommen, sodass sie ausreichend mit Qi und Blut versorgt werden. Das Sichtfeld wird dabei erweitert, die Sehkraft und Lebensenergie gestärkt...

 

Inhalte

• Qi Gong Grundelemente • Übungen für Gesicht, Nacken, Schultern zum Abbau von Stress und Druck • sehkraftstärkende Augenübungen und Fingerspiele • Massage von Akupunkturpunkten der Augen • Vorbeugung gegen Augenkrankheiten • Übungen für den Funktionskreis Leber/Gallenblase • Meditation

 

Workshops in der Praxis/Kronstorf

 

• Fr. 11.10. oder Fr. 8.11.2019 - jeweils 14.00 bis 17.30 Uhr

 

Beitrag pro Person inkl. Kursunterlagen: € 45. Rechtzeitige Anmeldung erforderlich!

 

Qi Gong für überlastete Ohren, verspannte Schultern und vollem Kopf

Je früher du aufstehst, desto mehr siehst du, je später du zu Bett gehst,desto mehr hörst du.

aus der Mongolei

Die heutige Zeit bringt eine Sinnesüberflutung für Augen und Ohren. Es fehlt oft die Ruhe und Entspannung. Der Hörverlust verläuft schleichend. Bereits junge Menschen mit Hörminderung brauchen oft schon Hörgeräte. Handicaps der Ohren können zu gesellschaftlicher Isolation führen. Der Funktionskreis Niere/Blase ist der Wandlungphase Wasser zugeordnet und kann Ohr- und Hörprobleme verursachen. Die Nieren öffnen sich in den Ohren.                                                                                                                                           

Ohren-Qi Gong ist Teil der TCM und lässt das Sinnesorgan Ohr wieder zur Ruhe kommen. Akustische Umweltverschmutzung wird oft nicht wahr- und ernst genommen. Ohren können nicht wie die Augen verschlossen werden. Selbst im Schlaf liefern sie noch Informationen an das Unterbewusstsein. Auch die innere Einstellung beeinflusst die Wirkung von Lärm auf den Körper. Qi Gong hilft bei der Entspannung des Körpers und somit der Ohren. Ohrprobleme können gelindert, Hörverluste und Schwerhörigkeit vermieden und Ohrerkrankungen verbessert werden. Qi Gong sensibilisiert das innere und äußere Hören. Die individuellen Ressourcen der Ohren werden ausgeschöpft.Das Zuhören bekommt wieder eine wichtigere Rolle.

Inhalte

 

• Körpermobilisierung und -struktur • Grundelemente des Qi Gong

• Ohrenübungen, Fingermudras für Gesicht, Nacken, Kiefer, Schultern zum Abbau von Stress und Druck. Der Kopf wird wieder klar. • Massage von Ohr-Akupunkturpunkten zur Unterstützung bei Ohrproblemen, Tinnitus (Ohrgeräusch/Ohrensausen) oder Überempfindlichkeit gegen Geräusche (Hyperakusis), Gehörsturz und Schwindel. 

• Übungen für den Funktionskreis Niere/Blase • Meditation und Kontemplation

 

Alle Übungen eignen sich zur Gesundheitsvorsorge und sie sind für AnfängerInnen und zur Vertiefung geeignet. 

    

Workshops in der Praxis/Kronstorf

 

• Fr. 18.10. oder • Fr. 22.11.19  -  jeweils 14.00 bis 17:30 Uhr

             

Beitrag pro Person inkl. Kursunterlagen: € 45. Rechtzeitige Anmeldung erforderlich!

 


Qi Gong Sommer-Wanderungen

Loslassen und mich frei Schwingen in die Natur

 

  am: Do. 18. und Mi. 31. Juli,

  Do. 8., Mi. 21. und Do. 29. August

  und Do. 5. September 2019

jeweils 16.30 –  ca. 19.30 Uhr

Kosten: € 25/Person und pro Termin

Treffpunkt: Heidelbeerstr. 2, bei Helga Forstner, bei fast jedem Wetter

               Anmeldung: helga.forstner@gmx.net oder 0650/7759777

….ich schwinge ….du schwingst ….wir schwingen.

Inhalt: Wir werden auf Wald- und Forstwegen in Winkling achtsam unsere Schritte tun

und an ausgewählten Plätzen Qi Gong praktizieren. Die Übungen sollen uns erleichtern los zu lassen,

in unseren Körper zu spüren, uns frei zu schwingen, Körper und Geist zu harmonisieren.

Alles ist und wird Qi.                 


"Ich spüre meine Füße berühren das Land,

ich grüße die Landschaft mit offener Hand,

mein Herz das singt, so wie der Ort hier schwingt,

ich weiß, ich bin Mutter Erde Kind."